Vereinstalk mit NOA 4

Im Wald, im Park, in unserem Garten findet sich eine Vielfalt an Naturmaterialien, die die Fantasie der Kinder anregen und zum Spielen, Experimentieren und künstlerischem Schaffen einladen. Diese Lust am kreativen Tun möchte die KunstWerkstattNatur unterstützen und fördern.
In der KunstWerkstattNatur, die bereits während der Landesgartenschau Norderstedt 2011 begeisterte, erschaffen Kinder, Jugendliche und Familien Objekte, Figuren und Fabelwesen. So entsteht ein begehbarer Kunst- und Skulpturengarten aus Naturmaterialen wie Lehm, Weidenruten, Hölzern, Stöcken, Steinen, Federn, Blättern und vielem mehr.
Die KunstWerkstattNatur leistet damit einen wertvollen Beitrag zur nachhaltigen ökologischen Erziehung, denn die Kinder erfahren, wie aus einfachen preiswerten und recyclebaren Materialien Wertvolles geschaffen werden kann. Dabei sind Kinder und Jugendliche mit und ohne Beeinträchtigungen und jeden Alters gemeinsam auf ,,ihrer'' Naturbaustelle tätig.

 

Die KunstWerkstattNatur e.V. wird unterstützt von ehrenamtlichen Helfern, Künstlern, 

Pädagogen sowie Erziehern.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Diplomdesignerin und freischaffende Künstlerin Doris Hiller

Mitglied im BBK (Bundesverband Bildender Künstler)

Vorstandsmitglied des Vereins KunstWerkstattNatur e.V.

sowie Ansprechpartner bei Fragen zum Angebot der KunstWerkstattNatur

 

Die Liebe und Freude an der Kinderkunst ließ mich 2005 das Atelier Alte Dorfstraße gründen. Hier arbeitete ich in themengebundenen Workshops und fortlaufenden Kursen mit Kindern. Schon vor Gründung des Ateliers Alte Dorfstraße leitete ich diverse Kunst AGs an Grund- und weiterführenden Schulen. Aus dieser Zusammenarbeit entwickelten sich viele Ideen für verschiedene Kunstprojekte, die ich konzipierte und durchführte. In einem generationsübergreifenden Projekt 2007/08 entwickelten Schüler aus einer Grundschule und Bewohner eines Altenheims gemeinsam Visionen zur zukünftigen Landesgartenschau.

Das Thema Landesgartenschau Norderstedt faszinierte alle Teilnehmer sowie die Verantwortlichen, und so entstand die Idee einer KunstWerkstatt in der Natur.

Während der Landesgartenschau 2011 begeisterte die KunstWerkstattNatur mit vielen Workshops und offenen Mitmachaktionen die vielen kleinen und großen Besucher.

Im darauffolgenden Jahr, 2012 im Stadtpark Norderstedt wurde das erfolgreiche Konzept weitergeführt und der gemeinnützige Verein KunstwerkattNatur eV. gegründet.

Im Februar 2013 zog die KunstwerkstattNatur in die Alte Dorfstraße, wo sie in schönster Natur ihr Kunstangebot durchführt.